01.01.2021 – St. Pölten

Unser (Kultur-)Jahr 2020 in Bildern.


Vor 4 Jahren hat eine kleine Gruppe kulturell begeisterter St. Pöltner*innen gemeinsam beschlossen, dass es einen neuen Impuls für die Stadt und ihr Kulturleben braucht. Daraus ist KulturhauptSTART und später die Bewerbung St. Pölten 2024 entstanden. Während dieser Phase wurde aber auch klar, dass es noch viel Arbeit und Übung im Zusammenspiel der freien Kulturszene, Hochkultureinrichtungen und Politk braucht, um das Potential der Kulturlandschaft und ihrer Träger*innen voll auszuschöpfen.

Gleichfalls braucht es mehr Augenmerk auf die kleinen Bühnen und Häuser, wo Zukunftsträchtiges geschehen darf und mehr Orte der Begegnung, um unseren Zusammenhalt und Austausch zu festigen. Das macht sich in Zeiten wie diesen besonders bezahlt. Es braucht mehr Mut, um Dinge zum Besseren zu verändern, anstatt sich weiterhin mit dem gemütlichen Status Quo zu arrangieren und ihn mit leeren Modeworten zu schmücken. Es braucht eine Gemeinschaft die gegenseitige Wertschätzung fördert, damit wir gemeinsam am selben Strang ziehen und unsere Kräfte bündeln.

Es braucht aktive Unterstützung seitens der öffentlichen Hand für freie Kulturarbeit und klare Vergabekriterien dafür, um das Kulturschaffen auch in den kommenden Jahren abzusichern. Es braucht Platz und Sichtbarkeit für alternative Ideen in einer wachsenden Stadtgesellschaft, um weiterhin eine lebenswerte Stadt zu bleiben. Es braucht einen gemeinsamen Prozess der die Geschichte der Plattform KulturhauptSTART fortschreibt, um Sprachrohr und Anlaufstelle für Künstler und Kulturarbeiter*innen zu sein.
Es braucht euch und euren Einsatz für eine neue Kulturplattform in St. Pölten.

Dazu haben wir unser Logo einem rebranding mit dem Slogan “kulturhauptsachweiter” unterzogen und in saftiges orange getaucht.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Unterstützer- und Begleiter*innen bedanken und wünschen uns allen das Beste für das kommende Jahr 2021. Kulturhauptsachweiter!